Drucken

Mentale Fitness für Mitarbeiter

Kreativ im Denken und Handeln

Möchten Sie Mitarbeiter, die mit der zunehmenden Komplexität der zu lösenden Aufgaben, den vielfältigen Anforderungen und dem stetig wachsenden Wissen adäquat umgehen können? Soll das kreative Potential und die individuellen Lernstrategien aktiviert und gesteigert werden?

In einem Umfeld der raschen Veränderungen und des freien Wettbewerbs müssen Mitarbeiter und Führungskräfte sich einer hohen Herausforderung stellen. Die Kraft zur Motivation und Arbeitsleistung wird beeinflusst. Besonders für die Generation 50plus wird eine große Veränderungskompetenz erwartet, die gezielt unterstützt werden sollte.
Den Herausforderungen und Chancen des demografischen Wandels und der Bewältigung eines längeren Arbeitslebens kann mit maßgeschneiderten Trainings begegnet werden.

Kreative Kompetenz und die zielgerichtete Anwendung von Kreativitäts- und Entscheidungstechniken sowie effektive Lern- und Merktechniken helfen, besser in Veränderungsprozessen bestehen zu können.

Zielgruppe

Mitarbeiter, Führungskräfte

Ihr Nutzen

  • Förderung des kreativen Potentials, Steigerung der Innovations-, Problemlöse- und Veränderungskompetenz.
  • Veränderung von Sicht- und Denkweisen.
  • Umsetzen von Kreativitäts- und Merktechniken.
  • Systematische Aufgaben- und Problemlösung (Einzeln oder im Team).
  • Verbesserung der persönlichen Performance:
  • Flexibles Denken fördern wie mehrdimensional Denken, aus Denkmustern ausbrechen, neue Perspektiven eröffnen,
    Erweiterung des Horizonts (über den Tellerrand schauen).
  • Arbeitsstil optimieren (wie höhere Effizienz, Selbstorganisation, lösungsorientiertes Arbeiten, verbessertes Arbeitsklima).

Inhalt

Lern- und Merktechniken

  • Gehirn und Gedächtnis
  • Wahrnehmungs- bzw. Lerntyp
  • Lernstrategien und Merktechniken kennen und einsetzen (wie z. B. Technik der assoziativen Verbindung, Geschichtentechnik)
  • Lernblockaden und Lernstörungen
  • Kinesiologie: Einfache Übungen mit großer Wirkung auf das Gehirn.
  • Kreative Kompetenz und Kreativitätstechniken

Die angestrebte Förderung von Kreativität wird zum einen durch die Veränderung der gewohnten Denkhaltung und der bewussten Nutzung verschiedener Denkprinzipien (Assoziation, Analogie etc.) angestrebt und beruht zum anderen auf der Vermittlung von Techniken als Hilfsmittel, um kreatives Verhalten zu unterstützen:

Kreativität

  • Phänomen Kreativität
  • Erkennen eigener "Denkschablonen" und Muster, welche die persönliche Kreativität behindern (Problemlöseaufgaben); Umgang mit nützlichen und behindernden Glaubenssätzen; Killerphasen und andere Vorbehalte managen
  • Denkstile und -richtungen (laterales und logisches Denken)
  • Anders denken und geistige Flexibilität entwickeln (Übungen)
  • Präsentation zahlreicher Ideenproduktionen aus den Trainings
  • Kreativitätstechniken und deren Einsatz sowie Anwendungsmöglichkeiten für den eigenen bzw. Unternehmensalltag kennen, um neue Ideen zu entwickeln oder Probleme zu lösen.
  • Von der Gruppe ausgesuchte Techniken kommen zum Einsatz.

Methoden

  • Interaktiver Vortrag
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Fallbeispiele aus der Praxis, Erfahrungsaustausch
  • reflexives Lernen
  • Kritische Diskussionen
  • Checklisten und Arbeitsblätter erleichtern die praktische Umsetzung
  • Arbeit an konkreten Themen der Teilnehmer

Die genauen Bedürfnisse der Teilnehmer können vorab mittels eines Online-Fragebogens zur Vorbereitung des Trainings erfasst werden.

Lerntransfer

Der Wechsel zwischen theoretischem Input und Übungen sowie der direkte Einsatz ausgewählter Kreativitätstechniken helfen, das Erlernte tiefer zu verankern und unterstützen die Bereitschaft zu neuen Erkenntnissen bei den Seminarbesuchern.

Termine

Termine für offene Trainings finden Sie unter Termine auf meiner Internetseite.

Für firmeninterne Trainings

Gerne wird ein unverbindliches Angebot für das Training erstellt.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 069 / 708852